10. September 2021 I die BLAUE WAND - Digital I Teil XXVI I „ZEITUNG“

teaserbildWährend der Monate April bis Mai im Lockdown diesen Jahres widmeten sich die Schüler*innen (SuS) der Klasse C2 der KGS Niederrad in den Fächern „Kunst“ und „Deutsch“ dem Thema „Zeitung lesen“.

Nach der Lektüre verschiedener Zeitungs- und Textformate und der Betrachtung dazugehöriger Bilder, erhielten die Schüler*innen die Aufgabe, selbst eine Zeitung zu erstellen. In diesem Prozess studierte jede*r Schüler*in mehrere verschiedene Tageszeitungen und suchte für sich ein favorisiertes Themengebiet wie „Politik“, „Gesellschaft“, „Kultur“, etc. aus. Die Schüler*innen übten sich zu diesem Themengebiet im Schreiben eines eigenen verfassten Zeitungsartikels. Dieser durfte realistisch oder fiktiv sein. In diesem Zuge erprobten sich die Schüler’innen im Umgang mit Bild- und Textverarbeitungsprogrammen und Fotografie.

Alle Artikel werden für die BLAUE WAND „ZEITUNG“ in Rohfassung (keine Korrektur), als Skizzen (Namenverzierung mit Bleistift) gezeigt, und geben so „ungeschminkt“ den Arbeitsprozess der Schüler*innen der Klasse C2 in dieser teils sehr belastenden Zeit, besonders für junge Menschen, wieder. Zusätzlich zu den Zeitungsartikeln gestaltete jede*r Schüler*in das Layout seiner Zeitungsseite. Ob Werbeanzeigen, Statistiken und Fotos, die SuS erstellten diese selber oder wählten diese anhand von Quellen für ihre Artikel eigenständig aus und setzen diese digital zu einer Zeitungsseite und am Ende analog zu einer ganzen Zeitung im realistischen Zeitungsformat zusammen.

Die Fotos, welche die SuS für ihre Zeitungsartikel eigens erstellten, wurden dann fächerübergreifend mit einem weiteren Themenfeld kombiniert - der Gestaltung einer „Bildserie“. Anhand des Artikelfotos suchten die Schüler*innen entweder weitere passende Bildmotive und lichteten diese per Kamera ab oder nahmen das Motiv auf dem Artikelfoto aus verschiedenen Winkeln auf. 2-4 Bilder umfassen die Bildserien der Schüler*innen.

Entstanden ist eine Gemeinschaftsarbeit, die einen variantenreichen Einblick in die Gedankenwelt der Jugendlichen gibt, die den Übergang vom Kind zum Erwachsenen und Berührungfelder dessen im Alltag zeigt. Die Zeitung spiegelt auf gewisse Weise den Alltag im Lockdown, Wahrnehmung der Welt. Sie zeigt eigene Interessen, wie Jugendliche an der Wirklichkeit forschen, Fakten finden und Geschichten erfinden.

Die BLAUE WAND „ZEITUNG“ wird im welt weiten web in einem Diashow-Format präsentiert.
Alle Artikel und Bildserien können hier als Mixabfolge angeschaut und auch einzeln „angeklickt“ werden.
Für eine analoge Präsentation ist für beide Standorte der KGS Niederrad (Goldsteinstraße und Mainfeldstraße) eine Außenkonstruktion an den Gebäuden in Planung, welche zur Straße, in den öffentlichen Raum „hineinragen“.
Die BLAUE WAND „ZEITUNG“ der Schüler*innen der Klasse C2 der KGS Niederrad bildet ein wichtiges und sehr berührendes dokumentarisches Zeitzeugnis von diesem für ALLE bewegenden Zeitkapitel ab.

Die Schüler*innen widmeten sich NICHT einem „Utopia“, sondern dem „JETZT!“.
Dies ist wichtig, gerade in dieser umwirbelnden, verunsichernden Zeit - besonders für junge Menschen.
Bravo an Alle Schüler*innen der KGS Niederrad !

Ausstellungszeitraum im welt weiten web - vom Freitag, den 10.September 2021 bis zum 26.September 2021 hier.

Wir hoffen, euch, eure Freund*innen, Familie und Bekannte beim digitalen Besuch an der BLAUEN WAND „ZEITUNG“ anzutreffen :)


die BLAUE WAND - Neu ist ein Kooperationsprojekt mit dem Blauen Haus e.V. www.blaueshaus-frankfurt.de.
Die Blaue Wand - Neu wird 2018 gefördert durch das Programm  image003 der Caritas Frankfurt am Main image001,
durch das Kulturamt Frankfurt    Logo Stadt Frankfurt, durch Copy Gigant Copy Gigant
durch die hessische Kulturstiftung hessiche kultur stiftung LOGOund durch die  SPTG Logo 2019 rgb