14. Juni 2020 I die BLAUE WAND - Digital I Teil XV I „Coro Viris"

coro ankDie vierte BLAUE WAND - Digital ist eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Corona Virus und den einhergehenden Schutzmaßnahmen und Neuregelungen für die Schüler*innen der inklusiven Kunstklasse des 9.Jahrgangs an der IGS Nordend.
Unter Leitung von Frau Störkel-Albanesi haben die Schüler*innen ihre Gedanken und Meinungen zu ihren persönlichen Erfahrungen im alltäglichen Umgang mit dem Virus aufgeschrieben, um dann mit starkem, energischem Strich in leuchtend kräftigen Farben ihr persönliches Standing kreativ auszudrücken. Die Coro Viris, welche als Collagenzusammenstellung hier zu sehen sind, berühren auf bezaubernde Weise. Sie tragen den Ärger und die Verunsicherung über den für uns alle so plötzlich veränderten Alltag, mit Einhaltung von Abstand und „Verkleidung" des Gesichts, sehr ausdrucksstark, ganz offen und ehrlich in sich - Alle Viren schauen sehr, sehr grimmig aus den Bildern heraus, ganz so als ob sie knurren:

„Wir wollen, dass es wieder wie vorher wird! Grrrrrr!"

Wir freuen uns sehr, dass die BLAUE WAND nun schon zum fünften Mal in Kooperation mit den Schüler*innen und Lehrkräften der IGS Nordend zusammenarbeiten darf und von den Kindern und Jugendlichen gestaltet wird.

die BLAUE WAND - Digital „Coro Viris“ ist online present vom 15.Juni 2020 bis 27.Juni 2020 auf blaueshaus-frankfurt.de II Projekt „die Blaue Wand“
die BLAUE WAND - analog „Coro Viris“ ist außerdem präsent am Niederräder Ufer 2 vom 15. Juni bis 27.Juni 2020.


 die BLAUE WAND - Neu ist ein Kooperationsprojekt mit dem Blauen Haus e.V. www.blaueshaus-frankfurt.de.
Die Blaue Wand - Neu wird 2019 gefördert durch das Programm  image003 der Caritas Frankfurt am Main image001,
durch das Kulturamt Frankfurt    Logo Stadt Frankfurt und durch Copy Gigant Copy Gigant.